Filmproduktion von DOLUS EVENTUALIS: Bedingter Vorsatz

Ein Kurzspielfilm über die billigende Inkaufnahme möglicher Konsequenzen

Log Line

Der suchtkranken Hannah, Leiterin der Rechtsabteilung eines Consulting-Unternehmens, entgleiten Zunehmens die Zügel. Mit wachsenden Problemen damit die Natur ihrer Sinneswahrnehmungen voneinander zu unterscheiden, muss sie immer mehr mit sich selbst und ihrem Alltag kämpfen. Eine experimentell-dramatische Komödie über Abhängigkeit und Reue, und ein Erstlingswerk.

Hinweis: Nicht jugendfrei.

Synopsis

Die egozentrische Hannah Marks, 58, zweifach geschieden und kinderlos, hat alles für ihren Beruf gegeben. Mittlerweile aus eigener Kraft Leiterin der ausgelagerten Rechtsabteilungen eines größeren Consulting-Unternehmens, opferte sie für ihren Weg dorthin die vergangenen drei Jahrzehnte ihres Daseins: Das Privatleben, soziale Beziehungen und vor allem auch die eigene körperliche / geistige Gesundheit.

Zunehmens überfordert von den täglichen Verpflichtungen ihrer Position, der Vertuschung ihrer eigenen Ineffizienz und der von ihr geführten Abteilungen, hat sie sich schon vor langer Zeit auch während der Arbeitszeit in die gewachsene Alkohol- und Kokainsucht geflüchtet. Immer resignierter von ihrem Leben, schwankt sie zwischen Selbsthass und Reue. Einziger Rettungsanker ist von Zeit zu Zeit ihre persönliche Assistentin: Die herzensgute und Abseits jeglicher Laster lebende Imma, 47, die sie schon seit 15 Jahren mit allen Höhen und Tiefen begleitet. Ihrer Chefin bedingungslos loyal und hörig, versucht Imma fortwährend einen guten Einfluss auf Hannah auszuüben, die jedoch immer mehr den Bezug zur Realität zu verliert.

Dies scheint sich an einem Tag besonders zuzuspitzen, an dem Hannah ein Gespräch mit dem jungen Anwalt Gordon Lerfler, 29, bezüglich des Endes seiner Probezeit hat.

Frau am Telefon bei der Filmproduktion von Dolus Eventualis

Inspiration zur Filmproduktion von DOLUS EVENTUALIS

Inspiriert zu diesem Projekt hatte uns die Blockbuster-Filmproduktion The Wolf of Wallstreet. Im Speziellen der Charakter Mark Hanna, gespielt von Matthew McConaughey, der Jordan Belfort, gespielt von Leonardo DiCaprio, in der legendären Restaurant-Szene seine fragwürdige Philosophie als Broker erklärt.

Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer und Mitstreiter!